Tanzangebot in Heek erweitert

Nach Zumba, Modern Linedance, Aroha und Videoclip-Tanzen folgt jetzt Bauchtanz

Bauchtanz beim SVH - ©AdinaVoicu/Pixabay.com

Bauchtanz beim SVH – ©AdinaVoicu/Pixabay.com

Heek. Anfang September startet der SV Heek die nächsten Tanzkurse für Kinder und Erwachsene. Erstmals wird der orientalische Tanz angeboten. Mit einer Schnupperstunde möchte der SV Heek zeigen, dass der Bauchtanz für eine bessere Haltung, Vermeidung von Rückenproblemen und Aufwertung des allgemeinen Körpergefühls sorgt. Er ist für Frauen jeden Alters. Die Probierstunde startet am Montag, 5. September um 16 Uhr.

Tanzen wie die Stars in den Videoclips heißt es für die Mädchen und Jungen des ersten bis siebten Schuljahres. Sie tanzen nicht nur nach vorgeschriebenen Choreographien, sondern bringen auch eigene Ideen mit ein, so der Sportverein. Außerdem ist Dance-Aerobic ein Bestandteil der Stunden. Bei Tanz- und Bewegungsspielen werde Muskulatur, Raum- und Rhythmusgefühl, Motorik und Ausdauer gestärkt. Am Dienstag, 6. September starten die Mädchen und Jungen des ersten und zweiten Schuljahres um 15 Uhr, die des dritten und vierten Schuljahres beginnen um 16 Uhr, die des fünften bis siebten Schuljahres starten um 17 Uhr.

Am Mittwoch, 7. September, beginnen neue Aroha-Kurse, morgens um 8.15 Uhr und abends um 20 Uhr. Aroha ist ein optimaler gelenkschonender Fett- und Kalorienkiller. Durch einfache, abwechslungsreiche Bewegungen, die im Wechsel Spannen und Entspannen, wird die Muskulatur von Gesäß, Oberschenkel, Bauch und Armen gefestigt, außerdem führt er zu innerer Ausgeglichenheit, baut Stress ab und stärkt das Herz- und Kreislaufsystem.

Neue Zumbakurse mit feurigen, temperamentvollen Tanz- und Aerobicelementen aus Hip-Hop, Samba, Salsa und Bauchtanzbewegungen beginnen am Freitag, 2. September, um 17.20 Uhr und 18.10 Uhr.

Ein neuer Anfängerkurs für Modern Linedance startet am Sonntag, 4. September um 17.30 Uhr mit einer Schnupperstunde. Der SV weist darauf hin, dass es sich hierbei nicht um Linedance nach Western Musik handelt, sondern um „Modern Linedance“. Dieses ist eine Form des Gruppentanzes, bei der Menschen unabhängig von Geschlecht, Alter oder Fitness in Reihen und Linien vor- und nebeneinander tanzen, es bedarf keinen Tanzpartner. Modern Linedance ist ein Ganzkörpertraining für Körper und Geist, denn durch das Erlernen immer neuer Schrittfolgen werden das Gedächtnis sowie die Konzentrationsfähigkeit gefördert, außerdem verbessert Tanzen die Koordination und auch die Kondition. Getanzt werde auf jede Art von Musik – meistens Pop und Rock.

Anmeldungen und weitere Infos für die Kinderkurse bei Michaela Büscher-Schäfer unter Tel. (02561) 97 10 05.
Für die Angebote Aroha, Zumba, Bauchtanz und Modern Linedance bei Anne Uphues, Tel. (02568) 674